Haut und Haar

Gesicht & Haar: 5 Tipps für ein schönes Gesicht und einen überzeugenden ersten Eindruck

Trifft man auf eine unbekannte Person, braucht das Gehirn nur wenige Sekunden, um sich einen ersten Eindruck zu bilden. Dieser bleibt dann meist bestehen und prägt die Begegnung nachhaltig. Aus diesem Grund sollte man darauf achten, bei einer ersten Begegnung ein überzeugenden und positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Dabei spielt das äußerliche Erscheinungsbild häufig eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund haben wir Ihnen fünf Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihr Gesicht etwas auffrischen können, um einen überzeugenden ersten Eindruck hinterlassen.

Tipp 1: Volle Haare als Zeichen für Schönheit

Männer und Frauen sollten darauf achten, dass ihre Haare gepflegt sind. Ein Vorstellungsgespräch mit fettigen und ungewaschenen Haaren ist deshalb ein No-Go. Auch volles Haar ist ein Zeichen für Schönheit und Gesundheit. Kahle Stellen der Kopfhaut können überkämmt oder mit gefärbtem Puder behandelt werden.

Volle Haare

Volles Haar ist ein Zeichen für Schönheit und Gesundheit.

Inzwischen können Männer und Frauen aber auch langfristig nachhelfen: Haartransplantationen gehören längst zum Repertoire von Schönheitskliniken. Im Ausland lassen sich Transplantationen kostengünstiger durchführen. Health Travels, der Spezialist für Haartransplantation in der Türkei, bietet Behandlungen mit deutschen Qualitätsansprüchen an.

Tipp 2: Eine reine Haut macht Sie vertrauenswürdig

Eine reine Haut ist ein Zeichen für Schönheit. Studien haben bewiesen, dass eine glatte Haut Menschen vertrauenswürdiger wirken lässt. Ist eine reine Haut also der perfekte erste Eindruck?

Reine Haut

Eine glatte und reine Haut lässt Sie vertrauenswürdig wirken.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass mit makelloser Haut die Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz des Gegenübers höher eingeschätzt wird. Pickelchen und andere Unreinheiten können gut mit einem Abdeckstift oder etwas Make-Up kaschiert werden.

Tipp 3: Die Augen als Spiegel der Seele

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte. Dass das nicht nur auf Begegnungen zwischen Mann und Frau, sondern auch bei einem Vorstellungsgespräch zutrifft, zeigen Untersuchungen. Bei Bewerbungsgesprächen ist ein fehlender Augenkontakt mit einem Prozentsatz von 70% der häufigste Fehler von Bewerbern.
Ein sicherer und standhafter Blick ist ein wichtiger Faktor der nonverbalen Kommunikation. Und diese ist für den ersten Eindruck genauso wichtig wie das äußerliche Erscheinungsbild. Deshalb: Stellen Sie zu Ihrem Gegenüber Augenkontakt her!

Tipp 4: Saubere Zähne wirken ehrlich

Weiße Zähne assoziieren beim Gegenüber Begriffe wie Ordnung, Genauigkeit, Sauberkeit und Ehrlichkeit. Deshalb sollte man darauf achten, dass die eigenen Zähne gepflegt und sauber sind. Mit strahlend weißen Zähnen können Sie auch unseren letzten und den wohl wichtigsten Tipp gut einsetzen und im Privat- und Berufsleben mit einem schönen Lächeln überzeugen. Die Voraussetzung für schöne und weiße Zähne sind eine regelmäßige und gründliche Mundhygiene.

Tipp 5: Lächeln Sie!

Ein Lächeln ist ein Zeichen von Emotionen. Die Person, die Ihnen bei einer ersten Begegnung gegenübersitzt, ist auch nur ein Mensch mit denselben Gefühlen wie Sie. Gefühle steuern uns alle und deshalb sollten Sie für einen guten ersten Eindruck nicht unmenschlich und emotionslos wirken. Ganz nebenbei gelten lächelnde Menschen als schön und Studien haben bewiesen, dass man sich an lächelnde Personen besser erinnert. Egal ob beim Vorstellungsgespräch, beim ersten Date oder bei der Vorstellung in der neuen Wohngemeinschaft: Wenn Sie lächeln, werden Sie garantiert einen positiven Eindruck hinterlassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.